Angelika

 

  Was soll ich euch über mich erzählen …
 
Geboren wurde ich im Mai 1974 in Salzburg (Manche sagen, das hört man nicht an meinem Dialekt, aber meine Mutter behauptet das jedenfalls!) -und aufgewachsen bin ich in Mattsee und später dann in Seekirchen.
Nach der Matura machte ich - nachdem mir meine Eltern ausgeredet hatten in ihre Fußstapfen als Lehrer zu treten, eine Ausbildung zur Masseurin. Nach einigen Monaten Praxis entschloss ich mich aber doch zum Studium an der Pädagogischen Akademie in Salzburg zum Zwecke der Ausbildung zur Sonderschullehrerin.
Mein Lehramtszeugnis hielt ich im Jahr 1996 in meinen Händen und trat im gleichen Jahr meinen Dienst im Pinzgau an. Diese ersten Dienstjahre waren doch sehr geprägt von meinem Beruf und es gab sonst nur wenig in meinem Leben….
Doch im Sommer 1999, ganz genau am 1. September fand ich dann meinen griechischen Stern, meine Asteria in Griechenland.
Von da an war mein Leben immer mehr durch meine Hunde geprägt und bestimmt.
Da ich immer mehr dem Hundesport und seit 2003 dabei besonders dem Agility verfallen war, war ein Wohnortwechsel unumgänglich geworden. Allein in die Stadt Salzburg brauchte ich mit dem Auto gute 1 ½ Stunden! So übersiedelte ich im Sommer nach Henndorf und wechselte in den dort ansässigen SVÖ Verein!
Zu Ostern 2005 zog mein erster Pumi bei uns ein: Dana kam aus Belgien und flog am 21. April mit mir nach Österreich.
Bald wurde uns die Wohnung in Henndorf zu klein – ein Haus musste her!
Beim Hausbau richtete ich mich sehr nach den Bedürfnissen der Hunde.
So musste mein Traumgrundstückgroß genug für einen schönen Garten, zwar gut zu erreichen, aber doch etwas abgelegen und ohne pedantische Nachbarn sein.
Im Spätherbst 2005 fand ich dann etwas Passendes. Die Planungs- und Bauzeit verzögerte sich dann noch etwas, doch im Februar 2007 konnte ich Dank der großen Hilfe meiner Eltern und meiner Freunde in mein Haus einziehen.
Seit dem genießen wir unsere Zeit zu Hause und unseren großen Garten mit Schwimmteich!
Die letzte große Veränderung trat mit Pumimädchen Phoebe – eigentlich Aprodombi Hurrikan – in mein Leben. Ich holte sie mir von einer sehr guten Züchterin in Budapest. Und Nomen est Omen…..
 
 

 

  

 

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!